Junge Union Hiddenhausen wählt neuen Vorstand

28.12.2021, 20:03 Uhr

Hiddenhausen. Die Junge Union (JU) Hiddenhausen hat auf ihrer Mitgliederversammlung am 11. Dezember 2021 einen neuen Vorstand gewählt. Der scheidende JU-Vorsitzende Alexander Horstmeier blickte in seinem Bericht auf die Zeit seit der letzten Versammlung vor eineinhalb Jahren zurück.

Im Jahr 2020 lag der Schwerpunkt auf dem Kommunalwahlkampf, welcher durch die pandemische Lage deutlich erschwert wurde. Als Ergebnis der Kommunalwahl konnte die JU zur Verjüngung der Hiddenhausener CDU-Fraktion beitragen. Fünf CDU-Fraktionsmitglieder stammen aus Reihen der Jungen Union. Mit Tobias Kuhlmann und Noel Schuppenat, stellt die JU aktuell gleich zwei Ratsmitglieder. Trotz der schwierigen Lage aufgrund der Corona Pandemie, konnte die JU Hiddenhausen mit sieben neuen Mitgliedern in den Jahren 2020 und 2021 stark wachsen.

Im Anschluss an den Bericht des Vorsitzenden wählten die Mitglieder einen neuen Vorstand. Zum neuen Vorsitzenden der JU Hiddenhausen wurde Alexander Hüttemann gewählt. Ihm zur Seite steht zukünftig der neugewählte Stellvertreter Julian Mohrmann. Die Position des Schriftführers besetzt nun Tobias Kuhlmann. Der Vorstand wird komplettiert durch die zwei neuen Beisitzer Alexander Horstmeier und Lukas Arent.

In der Hoffnung auf ein Abklingen der Pandemie steht im Mittelpunkt für das Jahr 2022 der Landtagswahlkampf sowie der weitere Ausbau der JU Hiddenhausen. „Für jeden jungen Menschen, der sich in Hiddenhausen politisch engagieren möchte, bietet die Junge Union die perfekte Heimat,“ so der neue Vorsitzende Alexander Hüttemann.