Herford. Am Mittwoch, den 28. August 2013, luden die Vorstände der Jungen Union aus Herford-Vlotho und Bünde-Kirchlengern zum Kinoerlebnis der besonderen Art, dem „Westfälischen Open-Air-Kino“ des Herforder Sommerkinos im Brauereipark. Mit Einbruch der Dunkelheit erwartete die anwesenden Gäste unter freiem Himmel der Kinofilm „Der Schlussmacher“ von Matthias Schweighöfer auf 128 Quadratmetern Leinwand. Selbstverständlich gehörten Getränke und Popcorn dazu.

DSC03690

Gerade in der anstrengenden Wahlkampfphase vor der anstehenden Bundestagswahl sollte diese spontane Aktion den Mitgliedern einen schönen, gemeinsamen Abend ermöglichen – mit Erfolg, wie der Vorsitzende der JU Herford-Vlotho, Axel Schulz, festhält: „Knapp drei Wochen nach unserer Wahl als neuer Vorstand wollten wir zusammen mit unseren Freunden aus Bünde-Kirchlengern dieses Ereignis hier in Herford als Begrüßungsveranstaltung nutzen. Auch wenn der intensive Wahlkampf unsere Terminkalender immens füllt, hat sich dieser Abend gelohnt und es hat Spaß gemacht. Daran lässt sich anknüpfen.“ Doch nicht nur Mitglieder zeigten Interesse: „Natürlich wollten wir zugleich auch diese Gelegenheit wahrnehmen, zusammen als Wahlkampfteam unseres Bundestagskandidaten aus dem Kreis Herford, Dr. Tim Ostermann, samt ‚Team Ostermann‘-Shirts auftreten. Damit hatten wir Außenstehende neugierig gemacht und wurden darauf angesprochen“, so Schulz weiter.
Stellvertreterin Annika Bobe freute sich auf die zukünftigen Veranstaltungen in Anlehnung an den bereits gelungenen Abend: „Nicht nur mir hat der Abend gefallen. Der Film war sehr unterhaltsam und wir hatten wirklich Spaß an diesem Treffen. Ich blicke sehr positiv in die Zukunft, dass wir unter Anderem noch viele weitere solcher Veranstaltungen organisieren und dass auch möglichst viele Mitglieder und Freunde der Jungen Union daran teilnehmen.
Die zweite stellvertretende Vorsitzende der JU Herford-Vlotho, Christine Wippermann, freute sich darüber hinaus im Hinblick auf das Alter von Schulz und Bobe (beide 16 Jahre alt) über deren Engagement in der Jungen Union: „Es ist großartig zu sehen, wie sich immer wieder junge Menschen für Politik begeistern können und für Themen eintreten, die ihnen am Herzen liegen!“