Am vergangen Samstag wurden Michèle Pohle, Sarah Köstring und Friedrich Kamp aus dem CDU Kreisverband Herford in Köln durch Armin Laschet, Landesvorsitzender der CDU, und den Präsidenten des Deutschen Bundestags, Prof. Dr. Norbert Lammert, feierlich aus der Zukunftakademie der CDU NRW entlassen.
Die Zukunftsakademie ist ein Nachwuchsförderungsprogramm, das engagierte junge Menschen sowohl politisch als auch persönlich weiterbilden soll. Es besteht aus drei Säulen – einem Mentorenprogramm, einem Praktikum in einer politischen Einrichtung oder bei eine Abgeordneten sowie aus einer Seminarreihe zu verschiedenen Themen.
„Es ist spannend, neben der inhaltlichen Arbeit jetzt auch Einblick in politische Abläufe hinter der Kulissen zu haben“, resümiert Michèle Pohle die vergangenen zwei Jahre.
„Neben der politischen Arbeit wurde sehr viel Wert auf den Aufbau von Kontakten untereinander gelegt. Es ist schön jetzt nahezu in jedem Kreisverband Freunde und politische Kontakte durch die Zukunftsakademie gefunden zu haben“, sagte Sarah Köstring abschließend. Ein solches Netzwerk ist nicht zu unterschätzen ergänzt Friedrich Kamp.
„Ich freue mich, dass alle drei Stipendiaten die Zukunftsakademie so erfolgreich absolviert haben“, gratuliert die stellv. CDU-Kreisvorsitzende Gunthild Kötter, welche die Stipendiaten nach Köln begleitet hat.