Am Donnerstag  den 21. März trafen sich die Mitglieder der Jungen Union Enger-Spenge sowie zahlreiche Gäste aus dem gesamten Kreisverband im Garten von Friedrich Kamp. Bereits zum zweiten Mal lud der Stadtverband der Jungen Union zum Angrillen ein. In gemütlicher Atmosphäre genossen die JUlerinnen und JUler leckere Steaks, Bratwürstchen  und Salate.
Schön dass trotz eisiger Temperaturen so viele Mitglieder und Freunde der JU Enger-Spenge den Weg zu uns gefunden haben, begrüßte der Stadtverbandsvorsitzende Friedrich Kamp die Gäste.

In geselliger Runde weihte der Stadtverband der Jungen Union sein neues Tropfenbanner und den Tischwimpel ein. „Dies ist eine tolle Anschaffung, gerade in der Hinsicht auf das bevorstehende Kirschblütenfest“ stellte Geschäftsführer Rene Siekmann fest.
Gestärkt und voller Tatendrang freut sich die Junge Union Enger-Spenge auf ein spannendes Wahljahr 2013, resümiert der Stellvertretende Stadtverbandsvorsitzende Sören Mirsch den Abend.