Am Mittwoch den 23.1. trafen sich die Mitglieder der Jungen Union Enger-Spenge sowie zahlreiche Gäste aus dem gesamten Kreisverband im Restaurant Ambrosia. Erstmalig lud der Stadtverband der Jungen Union zum Neujahrsessen ein. In gemütlicher Atmosphäre genossen die JUlerinnen und JUler leckeres Essen und diskutierten angeregt über politische Ereignisse und das bevorstehende Wahljahr.
„Besonders freue ich mich, dass der Fraktionsvorsitzende der CDU im Rat der Stadt Enger sowie die Stadtverbandsvorsitzende der CDU-Spenge den Weg zur JU Enger-Spenge gefunden haben,“ begrüßt Stadtverbandsvorsitzender Friedrich Kamp die Gäste. Katharina Morgret und Karsten Glied standen den Fragen der Gäste zu kommunalpolitischen Themen in beiden Städten Rede und Antwort.
Es wäre schön, wenn dieser gesellige Abend im kommenden Jahr wiederholt würde und gute Tradition im Stadtverband der Jungen Union Enger-Spenge würde resümiert der Stellvertretende Vorsitzende Sören Mirsch am Ende des Abends.