Enger. Auf ihrer Mitgliederversammlung Ende Oktober wählten die Mitglieder der Jungen Union Enger-Spenge einen neuen Vorstand. Friedrich Kamp wurde einstimmig zum neuen Vorsitzenden der CDU-Nachwuchsorganisation in Enger und Spenge gewählt. Der 25-jährige ist bereits seit einigen Jahren stellvertretender Stadtverbandsvorsitzender der gewesen. Unterstütz wird er durch Sören Mirsch (Spenge) und Joachim Ebmeyer (Enger) die zu seinen Stellvertretern gewählt wurden. Die erneute Vorstandsneuwahl innerhalb eines Jahres war notwendig geworden, da der ehemalige Stadtverbandsvorsitzende Michael Schönbeck im Sommer zum Kreisvorsitzenden der Jungen Union gewählt wurde.

Den Vorstand komplettieren René Siekmann (Enger) als Geschäftsführer sowie die Beisitzer Ronald Aßbrock (Enger), Lisa Ebert (Enger), Darline Kipnik (Enger), Lars Hartwig (Spenge) und Veronika Ellermann (Spenge). Der neue Vorstand wird auch in den kommenden Jahren bekannte Aktionen und Veranstaltungen, wie Sport4JU fortsetzten und durch neue bereichern.

„Ich freue mich auf die Arbeit mit einem motivierten Team, gerade in den nächsten zwei Jahren kommen mit der Bundestagswahl 2013 und der Kommunalwahl 2014 spannende Zeiten auf uns zu, in denen wir als Junge Union ein starkes Team und ein verlässliche Unterstützung für die CDU sind“ sagte Friedrich Kamp in seiner neuen Position als Vorsitzender.