Hohen Besuch hat die Junge Union empfangen. Der Bundesvorsitzende Philipp Mißfelder kam zum Grillen nach Bünde. Gemeinsam mit dem Landtagskandidaten Martin Schuster (links) und dem Kreisvorsitzenden Florian Dowe (rechts) hat er sich den Fragen von Parteimitgliedern und Bürgern gestellt. Dabei betonte er, wie wichtig jede einzelne Stimme sei. »Ich glaube, dass die Wahl dieses Mal erst sehr spät entschieden wird«, sagte er. Deshalb sei es wichtig, bis zum letzten Tag um Wähler zu werben. »Vielen Bürgern ist gar nicht bewusst, dass Wahlen sind, die Neuwahlen kamen für die meisten sehr überraschend«, sagte er. Das Ziel der CDU sei es, eine rot-grüne Regierung zu verhindern.