Zum schon fast traditionellen Bowlingabend der Jungen Union Hiddenhausen trafen sich kürzlich die Mitglieder und Freunde der Hiddenhauser Nachwuchspolitiker. Der Einladung des neuen Stadtverbands- vorsitzenden, Mario Arnhölter, folgten viele Mitglieder und verbrachten so einen schönen Abend bei guten Gesprächen und der ein oder anderen Bowlingrunde.

"Es freut mich immer sehr, wenn Veranstaltungen wie der JU-Bowlingabend so gut angenommen werden", so der JU-Kreisvorsitzende Florian Dowe. "Eine solche Veranstaltung stärkt einfach den Zusammenhalt", so Dowe weiter. Besonders freuten sich die jungen Christdemokraten auch über einige Gäste, die noch am selben Abend von den Qualitäten einer Mitgliedschaft überzeugt waren und direkt den JU-Aufnahmeantrag ausgefüllt hatten. „Das zeigt uns, dass wir mit unserer Arbeit auf einem guten Weg sein müssen“, bekräftigte Mario Arnhölter. Nach mehreren Bowlingrunden und vielen guten Gesprächen berieten die Mitglieder noch die weitere Jahresplanung. Neben den regelmäßigen Stammtischen wird es viele weitere Veranstaltungen der Jungen Union Hiddenhausen geben, über die man sich auf www.ju-herford.de informieren kann.