Am vergangenen Wochenende haben sich die Mitglieder der Jungen Union Löhne zu einer 2-tägigen Klausurtagung zusammengefunden. Wie bereits im letzten Jahr trafen sich die Jungpolitiker im Vehlager Gasthaus Rose. „Wir haben hier die Möglichkeit, 2 Tage ganz in Ruhe für uns zu sein und uns über alles auszutauschen“, so Michael Altrogge, stellv. Vorsitzender der JU. Diskussionsstoff gab es dabei reichlich. Allein beim Blick auf das zurückliegende Jahr – die Junge Union Löhne blickt auf gut 30 Aktionen in 2011, wie etwa eine Mitgliederparty, die Teilnahme an der Youth Voice oder die Erstellung eines Konzeptpapiers zur STEPone. Außerdem freute man sich besonders über 17 Neumitglieder. „Die vielen gemeinsamen Aktionen im letzten Jahr haben uns als Gruppe weiter zusammengeschweißt. Das Feedback und die vielen Neueintritte motivieren uns alle, auch in 2012 hier weiter anzusetzen“, so Christian Knollmann, Vorsitzender der Jungen Union.

Neben dem Rückblick stand vor allem die neue Jahresplanung auf dem Programm der Klausurtagung. „Wir würden gerne eine politische Fahrt zum Europaparlament nach Straßburg anbieten. An unseren Traditionen wie etwa der Kanutour oder dem Weihnachtsmarktbesuch in Münster halten wir aber auch weiter fest“, so Knollmann. Weitere Informationen erscheinen aktuell auf der neuen Facebook-Seite unter „Junge Union Löhne“.

Nach dem offiziellen Teil wurden die vielen Gespräche dann im gemütlichen Beisammensein bis spät in den Abend weitergeführt.