Am vergangenen Donnterstag kamen die Mitglieder der Jungen Union Hiddenhausen zu einer Mitgliederversammlung zusammen, um einen neuen Vorstand zu wählen.
Zum neuen Vorsitzenden wurde Mario Arnhälter gewählt. Sein Vorgänger, Muhammet Sentürk, kandiditere aus Altersgründen nicht wieder. "Ich werde der JU aber stets treu bleiben. Außerdem ist mein Sohn in drei Jahren auch so alt, dass er in der JU mitmachen kann", sagte Sentürk mit einem Lächeln. "Das Team um Muhammet Sentürk hat in den vergangenen zwei Jahren eine großartige Arbeit geleistet", lobte der JU-Kreisvorsitzende Florian Dowe die Arbeit des alten Vorstands. "Ich bin mir aber sicher, dass auch der Vorstand um Mario Arnhölter in den nächsten Jahren an diese gute Arbeit vor Ort anknüpfen wird", so Dowe weiter.
Den neuen Vorstand ergänzen als Stellvertreter Tobias Kuhlmann und Michael Flacke. Neuer Schriftführer ist Torben Alhorn und auch der bisherige Stellvertreter, Kolja van Lück, wird zukünftig als Beisitzer im Vorstand der Jungen Union Hinndenhausen mitarbeiten.