Löhne. Am vergangenen Wochenende fand in Löhne das erste Löhner Jugendevent, die sog. Youth Voice, statt. Die Youth Voice fordert Jugendliche aus Löhne zwischen 12 und 27 Jahren auf, aktiv mitzuwirken ihr Umfeld zu gestalten und positiv zu verändern. Die Veranstaltung startete mit einem Wochenende, welches gemeinsame Erlebnisse schaffte – voller Aktionen, Workshops, Live-Auftritten und jeder Menge Spaß! Auch die Junge Union Löhne hat sich an der Youth Voice beteiligt. „Wir haben uns mit zwei Ständen eingebracht“, so Christian Knollmann, Vorsitzender der Jungen Union Löhne. „In der Werretalhalle haben wir einen Messestand und auf dem Vorplatz haben wir ein Fußballzelt aufgebaut“, Knollmann weiter. Das Fußballzelt bot den Besuchern die Möglichkeit ihre Schussstärke mittels Lichtschrankenmessung zu bestimmen. Der stärkste männliche Schütze und die stärkste weibliche Schützin konnten jeweils einen Fußball gewinnen.  „Wir haben das Fußballzelt extra aus Düsseldorf geholt“, so Stefan Schreck, Mitglied des JU Vorstands. „Ich freue mich, dass die Kinder und Jugendlichen so viel Spaß an unserem Stand haben“ ,so Schreck zufrieden. „Wir sind auch bei dieser Messe unserem Motto: ‚100% Spaß und 100% Politik‘ treu geblieben“, erklärt Michael Altrogge, stellvertretender Vorsitzender der Löhner JU.  Im Saal 1 der Werretalhalle präsentierte sich die Löhner JU mit ihrem neuen Flyer, zudem konnte der interessierte Besucher auf einem Flatscreen Fotos von vergangenen JU-Aktionen betrachten. Um 18.30 Uhr wurde es am Fußballzelt ernst: die Gewinner des Wettbewerbs wurden ausgerufen. Die Gewinner Tino und Julia freuten sich über ihre Fußbälle.