Am 14.06.2011 lud Michèle Pohle, die Stadtverbandsvorsitzende der Jungen Union Herford auf die Indoor Kartbahn Werther ein und über 30 Personen nahmen an dem Wettkampf der besonderen Art teil und traten in rasanten Runden gegeneinander an.
Als besonderer Gast war der Bundestagsabgeordnete des Kreises Gütersloh, Herr Ralph Brinkhaus, eingeladen. Dieser machte nicht nur auf dem Rundkurs eine gute Figur, sondern war als erfahrener Bundespolitiker auch kompetenter Ansprechpartner für Fragen und Anregungen des jungen Publikums. So wurden abseits von schnellen Überholmanövern und spannenden Zweikämpfen auf der Bahn auch finanzpolitische Fragen wie Euro-Krise und
Staatsverschuldung debattiert. Herr Brinkhaus bezog dabei vor allem bei drängenden Problemen des Föderalismus Stellung und sorgte als ausgewiesener Fachmann und Steuerberater mit fundierten Aussagen über die Steuerpolitik für interessierte Nachfragen. 
Nach fünf Durchgängen auf der Kartbahn konnte schließlich auch die Siegerehrung im gebührenden Rahmen auf dem Treppchen mitten auf der Bahn vollzogen werden. Die schnellste Runde legte dabei Tim Przybilla hin. Schnellste Frau war Pia Wiehofsky nur
knapp dahinter. Ein sportlicher, abwechselungsreicher und interessanter Abend ging damit zu Ende. „Nächstes Mal dann Fallschirmspringen oder Gleitschirmfliegen, um noch mehr Abwechselung und Spannung zu schaffen“, scherzte Herfords Kreisgeschäftsführer Jan-Christian Janßen.
Hast Du auch Interesse an einer tollen Gemeinschaft, Spaß und Politik? Dann melde Dich bei Michèle Pohle: 0172/8941989 odered.dr1519124975ofreh1519124975-uj@e1519124975lhop 1519124975"