Wie schon in den vergangenen Jahren, half die Junge Union Löhne auch 2009 wieder das Essen am Heiligabend für den Löhner Mittagstisch zuzubereiten.

Beim Kochen von Knödeln, Kartoffeln, Rotkohl und Schweinebraten entdeckten Sebastian Homburg, Tim Ostermann und Florian Dowe manch ungeahnte Talente. "Es ist für uns eine Selbstverständlichkeit, dass wir uns an einem Tag wie Heiligabend auch für Menschen die sonst niemanden zum feiern haben engagieren. Und ob wir dies in der Küche tun, oder sonst wo spielt keine Rolle. Das Lächeln der Menschen die hier mit uns feiern entschädigt da für einiges", so der Stadtverbandsvorsitzende der Jungen Union Löhne, Florian Dowe.

Nach dem Hauptgang und einem süßen Dessert saßen Gäste des Mittagstisches gemeinsam mit den ehrenamtlichen Helfern noch einige Zeit gemütlich zusammen und verbrachten so auch den frühen Nachmittag des Heiligabend mit guten Gesprächen und einem vollen Magen.