Am vergangenen Wochenende war es endlich so weit: Nach einigen Jahren ohne eigenen Vorstand trafen sich die Hiddenhausener JUler, die sich in diesem Jahr über einen sehr positiven Mitgliederzuwachs freuen können, und wählten ihren neuen Vorsitzenden Muhammet Sentürk. Ihn unterstützen seine Stellvertreter Mario Arnhölter und Kolja van Lück. Um die Öffentlichkeitsarbeit und alle administrativen Tätigkeiten wird sich in Zukunft der Geschäftsführer des Vorstandes, Michael Flacke, kümmern. Als Beisitzer wurden Tobias Kuhlmann, Jean-Pierre Hammacher, Gian-Luca Voce und Christian Schürstedt gewählt. Ihre Schwerpunkte für die kommenden zwei Jahre werden vor allem auf der Mitgliederwerbung, der Unterstützung der CDU Hiddenhausen bei Ihrer kommunalpolitischen Arbeit und natürlich die Einbindung der übrigen Hiddenhausener JU Mitglieder sein. „Ich freue mich sehr, dass wir ein so motiviertes und engagiertes Team für die Neugründung der Jungen Union in Hiddenhausen vorstellen können. Insbesondere in den vergangenen Wahlkämpfen haben sich die Hiddenhausener durch ihre großartige Unterstützung hervorgetan. Jetzt hoffe ich, dass die Jungs auch ein paar weibliche Mitstreiter für Ihre politische Arbeit gewinnen können“, so die JU Kreisvorsitzende Angela Thiele im Anschluss an die Wahl.