Deutschlandtag der Jungen Union in Rust.

Den alljährlichen Parteitag verbrachte die Junge Union Deutschlands dieses Jahr im größten Freizeitpark Deutschlands, dem Europapark Rust.
Neben vielen interessanten Attraktionen, die der Park seinen Gästen bot, stand auch jede Menge Politik auf dem Programm. Unter anderem waren Bundeskanzlerin Merkel, Ministerpräsident Oettinger, Fraktionsvorsitzender Volker Kauder und der neue Generalsekretär der CSU, Karl-Theodor zu Gutenberg, bei den Jungpolitikern zu Gast. Mit ihrem Forderungspapier „Handeln. Chancen schaffen“ setze die Junge Union ein deutliches Signal in Richtung Bundeskanzlerin und der bevorstehenden Bundestagswahl im September 2009. In den Diskussionen mit den Funktionsträgern forderte die JU, dass die CDU zu ihren Wurzeln zurück finden und wieder einen klaren Kurs einschlagen solle in Richtung nachhaltige Politik, ausgeglichene Haushalte und zukunftsfähige, demografiefeste Sozialleistungen, damit junge Menschen in dieser Gesellschaft auch in Zukunft noch die Chance hätten, Politik zu gestalten.