Schon vor einigen Wochen begann der Vereinsring Löhne-Ort mit einer Spendensammlung zur Renovierung des alten Kriegerdenkmals in Löhne-Ort. Das Denkmal, das zurzeit an die gefallenen Stadtsöhne des ersten Weltkriegs erinnert, ist mittlerweile total verwittert und muss daher grundsaniert werden.
So sagte neben diversen Spendern auch der Rat der Stadt Löhne seine Unterstützung zu.
„Da auch wir etwas zum Erhalt der Erinnerung an unsere Geschichte tun möchten“, so der Stadtverbandsvorsitzende der Jungen Union Löhne Florian Dowe, „haben wir uns entschlossen in unseren Reihen ebenfalls eine Sammlung durchzuführen.“
Lange diskutierten die Mitglieder des Arbeitskreises „Kultur in unserer Stadt“ der Jungen Union Löhne, wie eine konkrete Unterstützung aussehen könnte. „Wir haben uns dann doch für die finanzielle Unterstützung entschieden und würden uns freuen, wenn sich weitere Spender die die Renovierung unterstützen wollen finden“, so der Vorsitzende Florian Dowe ergänzend.So wurde die Spende der Jungen Union Löhne, bereits in der vergangenen Woche dem Vereinsring zugeführt.